Es ist erstaunlich, in was man sich alles verwickelt, bevor man sich entwickelt...

Liebe als Bruecke...


Wir können Wunder nicht begreifen, weil wir keine Erfahrung damit haben!

Eigentlich leben wir aus der Konserve. Wir glauben nur was uns vertraut ist, was wir kennen.

Ein Junge lebt in Mexiko. Seine Jugend verbrachte er auf der Straße, wie die meisten Kinder dort. Er sah öfters Eidechsen und wollte sie fangen. Einmal hatte er eine am Schwanz erwischt. Doch die Eidechse hatte Panik und ließ einfach den Schwanz los. Weg war sie, der Junge hatte nur noch den Schwanz in der Hand.  Für ihn war es ein Spiel. Im Laufe der Zeit begriff er, dass der Schwanz der Eidechse nachwuchs. Aus seiner Sicht war es also natürlich, dass ausgerissene Gliedmaße wieder neu wachsen.

Es war niemand zu Hause, alle arbeiteten, niemand konnte ihm sagen, dass dies nur bei Eidechsen funktionierte! Der Junge wusste es einfach, niemand sagte ihm etwas anderes.

Eines Tages hatte eben dieser Junge einen Unfall. Dabei verlor er ein Bein. Den Ärzten erklärte er, das sei gar nicht so schlimm, der Fuß würde ja wieder nachwachsen. Die Ärzte widersprachen dem Jungen nicht, sie wollten den Heilprozess nicht mit der Wahrheit, kein Fuß kann jemals nachwachsen, unterbrechen.

Sie staunten nicht schlecht, als bei dem Jungen im Laufe von Monaten der Fuß nachwuchs, Nach etwas mehr als einem Jahr hatte der Junge wieder seinen ganzen Fuß. Ihn erstaunte es nicht, er „wusste“ ja genau, dass der Fuß nachwachsen wird, er war fest davon überzeugt.

Bei den Eidechsen hatte er es ja genau gesehen.

Die Ärzte sind heute noch fassungslos, können nicht glauben, was sie selbst miterlebt hatten.

Weil nach ihrem Wissen ist dies ja unmöglich!

Dies ist eine wahre Geschichte

Kommentare
Mehr
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!